Startseite

Ausstellung La memoria en el cuerpo

Eröffnung 13 Juli um 18:00 Uhr Für diese Ausstellung greift die chilenische Künstlerin Janet Toro zwei symbolträchtige Performances auf, die unmittelbar nach der Militärdiktatur stattfanden. Es handelt sich um La sangre, el río y el cuerpo (1990), realisiert am Ufer des Mapocho-Flusses im Zentrum von Santiago. Eine Performance in der sich die Künstlerin durch die …

Ausstellung La memoria en el cuerpo Read More »

Ausencia / Presencia

Unter Mitarbeit von: Lucrecia Brito Vásquez, Kelly Echiburú, Lorena Estivales Arratia, Paula Fuica Holzapfel, Alejandra Holzapfel Picarte, Vanessa Marimón Fuentes, Amelia Negrón, María Isabel Ortega Fuentes, Pilar Quintanilla Venegas Ich interveniere den äußeren Museumsraum mit einer Installation im Eingangsbereich des Museums, mit großen, leeren, schwarzen Stühlen, die auf die Abwesenheit so vieler ermordeter, gefolterter und …

Ausencia / Presencia Read More »

Biennale des Mercosur

Feminismus, Visualitäten, Aktionen und Zuneigung Hauptkuratorin: Andrea Giunta Der Titel dieser Biennale wirft eine Frage auf, die sich auf die zentrale Reibung der zeitgenössischen demokratischen Kultur bezieht: die Teilhabe der Gesellschaft am Konzept der Differenz, verstanden als Vielfalt und nicht als Trennung, wie Denise Ferreira da Silva es ausdrückte … http://www.fundacaobienal.art.br/ http://www.fundacaobienal.art.br/bienal-12-artistas/Janet-Toro

El Despojo

Mit den früheren Bewohnern der Villa San Luis: María Caceres, Antonieta Miranda, Ximena Salinas, María Aravena, Jovita Sandoval, Graciela Gómez, Adela Bustamante, Jimena Mendez, Bernarda Reyes, Miguel Manríquez, Mirna Parada, Olga Rojas, Aidé Contreras, Rosa Vargas, Olga Barriga, Margarita Monges. Neoliberale Enteignung, Verschandlung des Stadtbildes, Architektur der Zerstörung, Räumung, Vertreibung sind Konzepte, die wir seit …

El Despojo Read More »

Installation La Torre Vive

Darüber hinaus Zement, Eisenkonstruktionen, war die Stützmauern dieses Gebäudes, ich interessiert in den Geist zu erkundigen, die inspiriert und diese Konstruktion dazu ermutigt, ein Gebäude. Seine Geschichte berührte mich die Leidenschaft, die Art und Weise als Teil einer Ideologie gab die Förderung der menschlichen Entwicklung und der Grundrechte … dann in langen Jahren der Dunkelheit …

Installation La Torre Vive Read More »

Gruppen Ausstellung Radical women

Gruppen Ausstellung Radical women: Lateinamerikanische Kunst 1960-1985 Fotographische Dokumentation der Performance Dos preguntas (Zwei Fragen) Brooklyn Museum, New York, EEUU. von 14. April bis 22. July 2018 Kuratorinnen Dr. Cecilia Fajardo-Hill und Dr. Andrea Giunta Im rahmen der Editatón, performance Verbum Adiectivus. Halle des National Museum der Schönen Künsten, Santiago Freitag den 29. September, 2017, …

Gruppen Ausstellung Radical women Read More »

Gruppenausstellung Radical Women: Lateinamerikanische Kunst 1960-1985

Fotographische Dokumentation der Performance Dos preguntas (Zwei Fragen) Pinacoteca Sao Paulo, Brasilien von 18. August bis 19. November 2018 Kuratorinnen Dr. Cecilia Fajardo-Hill und Dr. Andrea Giunta Vortrag der Künstlerin am 12. November, Zusammenarbeit der Pinacoteca und Kunst Museum von Sao Paulo, MASP.